Lesen Sie hier die aktuelle Meldung vom 27.03.2020

Partner in schweren Zeiten unterstützen

Während wir Kleingärtner noch in unsere Parzellen gehen dürfen und dort die Gartensaison eröffnen, bringen die Ausgangsbeschränkungen zahlreiche Unternehmen in existenzielle Schwierigkeiten.

 

Als Kleingärtner schauen wir u. a. zu den Gärtnereien und Baumschulen, die Pflanzen vorgezogen haben und diese nun an den Mann/die Frau bringen wollen. Wer schätzt es nicht, dass er Pflanzen in guter Gärtnerqualität kaufen kann.

 

Wenn wir das für die Zukunft sichern wollen, sollten wir unseren Partnern auch in diesen Zeiten die Treue halten, solange es noch möglich ist. Selbst produzierende Gärtnereien dürfen ihre Waren noch im Einzelhandel anbieten, andere, wie die Bau- und Gartenfachmärkte nicht mehr. Diese Märkte sind auf den Online-Handel angewiesen.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auf einen besonderen Service hinweisen, den die OBI-Märkte bieten (Zum Aushang). OBI ist seit mehreren Jahren ein wichtiger Partner unserer Messe-Auftritte. Ohne die hochwertigen Sachspenden wäre unser Messestand weit weniger attraktiv.

 

Daher bitten wir Sie, diese Hinweise in den Schaukästen auszuhängen. Sollte also noch Material zum Wasseranstellen fehlen oder neue Wasseruhren benötigt werden, …

 

Nutzen Sie die Angebote der „Gärtner ihres Vertrauens“ oder Online-Angebote der Märkte – damit sie auch künftig noch für uns da sind.

Zurück zur Übersicht
Der Stadtverband "Dresdner Gartenfreunde" e.V. ist organisiert im:

Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. Kleingarten Park Hansastraße