Lesen Sie hier die archivierte Meldung vom 14.03.2022

Nature Challenge 2022

Im Rahmen der Nature Challenge 2022 organisieren die Senkenberg Naturhistorische Sammlungen spannende Exkursionen und laden alle Dresdner Kleingärtner*Innen herzlich dazu ein: 

 

Wer krabbelt und fliegt denn da? Käferexkursion

Bei dieser abendlichen Exkursion dreht sich alles um die artenreiche Ordnung der Käfer. Wo und wie können wir Käfer entdecken und was ist bei deren Bestimmung zu beachten?

Eine Exkursion im Vorlauf der City Nature Challenge. Dabei erläutern wir Ihnen auch die Bedeutung von Citizen Science Projekten am Beispiel der App INaturalist.

 

Dr. Ralf Britz - Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

               

Samstag, 23.04.2022 20 bis 22 Uhr

Dresdner Heide, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Anmeldung erforderlich

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Lupe, Stirnlampe

max. 25 Teilnehmer*innen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer kriecht denn da? Schneckenexkursion

Wir begeben uns auf eine Reise in die Welt der Schnecken, ob mit Haus oder ohne. Auf dieser Exkursion können wir Weinbergschnecken, Bänderschnecken, Tigerschnegel oder andere Arten entdecken und lernen, sie zu unterscheiden.

Eine Exkursion im Vorlauf der City Nature Challenge. Dabei erläutern wir Ihnen auch die Bedeutung von Citizen Science Projekten am Beispiel der App INaturalist.

 

Dr. Katrin Schniebs - Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

 

Sonntag, 24.04.2022 8:30 bis 10:30 Uhr

Helfenberger Grund, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung

Anmeldung erforderlich

max. 25 Teilnehmer*innen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotostreifzug: Citizen Science – was ist bei der Erstellung von Fotos zu Bestimmungszwecken zu beachten

Auf einer Foto-Entdeckungstour nehmen wir Sie als Bürgerwissenschaftler*innen mit auf die Suche nach Insekten und Pflanzen im Botanischen Garten. Sie erfahren, welche Bestimmungsmerkmale bei der fotografischen Erfassung wichtig sind, um die Aufnahmen im Rahmen sogenannter Citizen Science Projekte wissenschaftlich auswerten zu können. Dabei erläutern wir Ihnen die Bedeutung von Citizen Science Projekten am Beispiel der App INaturalist.

Diese Veranstaltung findet im Vorlauf der City Nature Challenge 2022 (29.4.-02.05.2022) statt.

 

Dr. Babara Ditsch – Botanischer Garten Dresden

Stefanie Mösch - Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

               

Dienstag, 26.04.2022 15 bis 18 Uhr

Botanischer Garten Dresden

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Smartphone oder Kamera

Anmeldung erforderlich

Eine gemeinsame Veranstaltung des Botanischen Gartens und der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auftaktveranstaltung zur City Nature Challenge in Dresden

 

Sie möchten sich als BürgerwissenschaftlerIn auf die Suche nach Tier- und Pflanzenarten begeben? Im Rahmen der City Nature Challenge, aber auch darüber hinaus können sie ihre Funde dokumentieren und melden und damit die Datengrundlage für weitere Forschungen schaffen.

 

Wir informieren Sie über das Citizen Science Projekt „City Nature Challenge“ und demonstrieren Ihnen die Anwendung der App INaturalist.

 

Im Rahmen des Kinderprogramms können sich kleine Naturforscher auf die Suche nach Tieren und Pflanzen begeben, die Welt im Kleinen unter dem Mikroskop entdecken oder an unserem Basteltisch kreativ werden.

 

Freitag, 29.04.2022 10 bis 16 Uhr

Botanischer Garten Dresden

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden in Zusammenarbeit mit dem Botanischen Garten Dresden

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer fliegt und singt denn da? Vogelexkursion

Wir erkunden die Vielfalt der Vogelstimmen am Elbhang und in der Dresdener Heide. Hier brütet eine Vielzahl heimischer Vogelarten, die wir an ihren arteigenen Lautäußerungen wie Rufen und Reviergesang erkennen können.

Eine Exkursion im Rahmen der City Nature Challenge. Dabei erläutern wir Ihnen auch die Bedeutung von Citizen Science Projekten am Beispiel der App INaturalist.

 

Dr. Martin Päckert - Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

 

Samstag, 30.04.2022 8 bis 10 Uhr

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Fernglas

Dresdener Heide, Park Schloß Albrechtsberg

Anmeldung erforderlich

max. 25 Teilnehmer*innen

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anmeldung unter:

dresden_fuehrungen@senckenberg.de

Tel.:  +49 0 351 795841 4408

 

Kontakt:

Stefanie Mösch

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Königsbrücker Landstr. 159

01109 Dresden

Zurück zur Übersicht
Der Stadtverband "Dresdner Gartenfreunde" e.V. ist organisiert im:

Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. Kleingarten Park Hansastraße