Tag der Chronisten

Tag der Chronisten

Ein Rückblick

11. CHRONISTENTREFFEN

(AM 05.03.2022) Da sind wir nun: Neu und ahnungslos, aber sehr motiviert. Das neue Amt, eine Chronik für unseren Verein zu erstellen, wurde uns vor einer Woche übertragen.

 

In der Hand hielten wir eine Einladung zum 11. Chronistentreffen im Seidnitzcenter, in den neuen Räumlichkeiten des Stadtverbandes „Dresdner Gartenfreunde“ e.V..

 

Unsicher und erwartungsvoll wurden wir herzlich von vielen netten Menschen mit einem Lächeln und einer kleinen Erfrischung empfangen. Anschließend trafen wir uns mit allen anwesenden Chronisten in einem großen Besprechungsraum zur Begrüßung durch Frank Hoffmann.

 

Im Nachgang wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und durch die neuen Räume des Stadtverbandes geführt.

 

Uns erwarteten wunderschöne helle Büroräume mit ausgehangenen Kunstwerken von Gartenfreunden, ausgestellten Chroniken, riesen Archivregalen und imposanten Fahnenbändern.

 

Das Ganze war begleitet von viel Humor und spannenden Informationen.

 

Nach der Führung fanden wir uns alle gut gelaunt in einem weiteren Besprechungsraum wieder, in welchem unsere knurrenden Mägen mit liebevoll belegten Brötchen und leckerem Kaffee versorgt wurden.

 

11.30 Uhr begann Teil 2 der Veranstaltung mit emotionalen Auszeichnungen langjährig zugehöriger Gartenfreunde.

 

So wurde Frau Marga Woloschanowski für bisherige Arbeit in der AG Geschichts -und Traditionspflege und als Chronistin im Verein KGV „Neuland“ e.V., sowie Herr Otto Koch für seine aktive Arbeit als Leiter der AG Geschichts -und Traditionspflege und Gartenfreundin Frau Helga Kluge für ihre langjährige Mitarbeit in der AG Geschichts -und Traditionspflege als Ehrenmitglied des Stadtverbandes ausgezeichnet.

 

Noch einmal herzlichen Glückwunsch und höchsten Respekt auch von unserer Seite!

 

Unter dem Thema „Geschichtsaufbereitung in den Vereinen von der Gegenwart bis zu den historischen Anfängen der kleingärtnerischen Nutzung und Gründung der Vereine – eine dringende Aufgabe unserer Zeit.“ erfuhren wir Chronisten von den spontan eingesprungen Referent*innen Elke Ehnold Wissenswertes rund um die Gründungsjahrrecherche von Werner Porges und Klaus Peter Linow.Die Aufarbeitung alter Chroniken und welche Bedeutung der Chronikführung im Allgemeinen beigemessen wird. Im Anschluss gab es noch einen offenen und herzlichen Austausch rund um den erlebten Tag.

 

Was nehmen wir von unserem ersten Chronistentreffen mit?

 

Die Chronik ist unabdingbar zur Dokumentation geschichtlicher Ereignisse jedes Kleingartenvereins. Jeder Chronist sollte dieses Amt mit viel Liebe und Zeit füllen, um das Heute für die Generation von Morgen bestmöglich zu erhalten. Ein spannender Tag mit vielen positiven Eindrücken ging nun zu Ende. Wir bedanken uns herzlichen bei allen Gartenfreunden, die uns so lieb aufgenommen haben. Danke für die supertolle Verpflegung und vor allem die interessanten Gespräche mit euch allen!

 

Cindy und Rocky Kleingartenverein „Lockwitz“ e.V.

 

Zum Rückblick 2021
Der Stadtverband "Dresdner Gartenfreunde" e.V. ist organisiert im:

Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. Kleingarten Park Hansastraße