Kleingartenwandertag 2022

Kleingartenwandertag 2022

Tag der offenen Gartenpforte am 26.06.2022

"Erstens kommt es anders und zweitens als  man denkt!"

 

Der Kleingartenwandertag zählt seit nunmehr elf Jahren zu den jährlichen Höhepunkten Dresdner Kleingärtner*innen und Freunden der hiesigen Anlagen. In jedem Jahr gab es einen gemeinsamen Start, eine Runde durch verschiedene Kleingartenanlagen und zum großen Finale die beliebte Kleingartenfachmesse sowie ein leckerer Imbiss.

 

Mit 2020 mussten wir - wie so viele andere - die beliebte Veranstaltung absagen. Auch 2021 landeten unsere Pläne als theoretischer Entwurf im Papierkorb.

 

2022 sollte nun alles anders werden. Schluß mit Verzicht - wir wollen an die frische Luft!

 

Gesagt, getan. 

 

(Keine Zeit für viele Worte? ;) Vorspringen zum großen Finale.)

 

 

Kleingartenwandertag 2022 mit neuem Konzept

Um mit möglichst vielen Dresdner*innen ohne Rücksicht auf Mindestabstände und / oder mögliche Maskenpflichten die Kleingartenanlagen besuchen zu können, stand der Plan den Wandertag erstmals dezentral zu organisieren und verschiedene Routen anzubieten. Kein fixer Start, kein fixes Ende. 

 

Alle Mitgliedsvereine des Stadtverbandes wurden informiert und gebeten, sich thematisch auf den Tag vorzubereiten.

 

Zur Auswahl stand

  1. das Elbhochwasser 2002 und seine Folgen für Dresdner Kleingärtner*Innen – ein Rückblick auf die Entwicklung(en) der letzten 20 Jahre

  2. Vom Brachland zum Kleingartenparadies – neue (Teil-)anlagen präsentieren sich in vollem Glanz

  3. Blaues Band Geberbach – von Prohlis bis nach Laubegast entlang Dresdner Kleingärten

Entsprechend der Themen - so der Plan - sollten verschiedene Routen und Touren in Dresden angeboten werden.

 

So vergingen einige Monate und es floss einiges an Wasser die Elbe hinab, während die zahlreiche Emails den Empfänger wechselten und Telefone nicht stillstanden. Der KGV Neuland etwa, plante direkt ein neues Thema für sich, da der Verein sich in keiner der drei Vorschläge wiederfand. Der KGV "An der Eiche" beschloss die Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums auszuweiten und in Prohlis taten sich gleich mehrere Vereine zusammen.

 

Dem gegenüber äußerten zahlreiche Vereine Bedenken, dass aufgrund verschiedener Bauarbeiten in der Anlage und anderen großen Projekten die Kraft fehle, um auch noch am Kleingartenwandertag ein ansprechendes Programm auf die Beine zu stellen.

 

Am Ende standen sehr viele abwechslungsreiche Angebote, aber mit viel zu großen Entfernungen zueinander, so dass das "Herunterbrechen" auf Touren(vorschläge) einfach nicht gelingen wollte. 

 

"So mache aus der Not die Tugend!"

 

 

 

Kleingartenwandertag wird "Tag der offenen Gartenpforte"

Auch wenn wir versuchen wirklich alles möglich zu machen, kommt auch der Stadtverband gelegentlich an seine Grenzen. So haben wir kurzerhand beschlossen, aus dem Kleingartenwandertag 2022 den Tag der offenen Gartenpforte zu machen. 

 

 

Wir laden am 26.06.2022 alle Dresdner*Innen ganz herzlich ein, die Dresdner Kleingartenanlagen zu erkunden.

 

In der Zeit von 10-16 Uhr sind die Vereinstore geöffnet und die Gartenfreund*innen freuen sich auf einen regen Austausch.

 

 

In einige Vereinen warten besondere Highlights darauf erlebt oder erfahren zu werden. Hier eine kleine Übersicht. 

Sollten Sie noch Ergänzungen, Hinweise oder Änderungsvorschläge habe, schreiben Sie uns gern an oeffentlichkeit@stadtverband-dresden.de

 

PS: Wir hoffen, dass auch diese Veranstaltung gut angenommen wird und wir im nächsten Jahr (neben dem "klassischen Kleingartenwandertag"!) auch wieder zum "Tag der offenen Gartenpforte" einladen können.

 

 

Besondere Höhepunkte und Themen in den Anlagen, sortiert nach Postleitzahl

(Eine Übersichtskarte aller Vereine nach Stadtteilen finden Sie hier und eine alphabetisch sortierte Liste aller Anlagen hier.)

 

 
PLZ Vereinsname Themenschwerpunkt
01067 KGV Zur Aue Das Hochwasser 2002 und seine Folgen für den Verein. Außerdem warten Informationen zur Zukunft des Kleingartenvereins, Kaffee, Kuchen und kalte Getränke auf alle Gäste. 
01099 KGV Prießnitzaue Das Hochwasser 2002 und seine Folgen für den Verein. Abschaffung - ja oder nein? 
01099 KGV Friedenswacht

Entwicklung millitärisches Gelände zur Kleingartenanlage.

Düngen mit Schafswolle, Imkerei, Bier auf Biobasis.

Außerdem: geschichtliches Vereinszimmer mit Vorträgen.

01099 KGV Hellersiedlung Nordhöhe

Den Dresdner Heller erleben - Geschichten übern Gartenzaun... und darüber hinaus

Die Hellersiedlung ist, mit knapp 900 Parzellen und einer Fläche gleich dem Vatikanstaat, die größte Kleingartenanlage Ostdeutschlands. Sie liegt in einer einzigartigen Heidelandschaft im Norden von Dresden - dem Dresdner Heller und damit mitten in der Natur. Die Landschaft des Dresdner Hellers hat in ihrer Vergangenheit vielfältige Formen der menschlichen Nutzung erfahren - ob Exerziergelände, Flugplatz, Bergbau, Halde, Siedlungsland oder Kleingartenanlage. Diese Landschaft hat viel erlebt und viele Geschichten zu erzählen. So auch die Kleingartenanlage Hellersiedlung Nordhöhe e. V., die seit 1946 das Herzstück dieser Landschaft bildet und in den 80er Jahren als Drehort der DEFA-Familienserie "Geschichten übern Gartenzaun" überregionale Bekanntheit erfahren hat. In ihrem Projekt "Den Dresdner Heller erleben" begab sich die Landschaftsarchitektin Alexandra Liening gemeinsam mit Gartenfreundinnen und Gartenfreunde des KGV Hellersiedlung Nordhöhe e. V. auf Spurensuche. Unsere Erkenntnisse und Entdeckungen wollen wir gemeinsam mit Ihnen teilen! 

Zum 10. Kleingartenwandertag laden wir Sie auf eine spannende Zeit- und Landschaftsreise ein. Von 9 bis 14 Uhr starten stündlich geführte Rundwanderungen durch die Hellersiedlung und über den Heller ab der Straßenbahnhaltestelle "Hellersiedlung" (Linie 7/8). Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung der Garten- und Wanderfreunde ist rund um unser Vereinsheim gesorgt.

Mehr Informationen zum Projekt www.dresdner-heller-erleben.com

Aktuelles zum Kleingartenwandertag in der Hellersiedlung unter www.kgv-hellersiedlung.de/aktuell/

01108 KGV Lausa Vom Hochland zum Kleingartenparadies
01139 KGV An der Eiche Frühschoppen anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums
01139 KGV Roscherstraße Das Hochwasser 2002 und seine Folgen für den Verein.
01219 Am Leubnitzer Hang Vom Brachland zum Kleingartenparadies. Lauschen Sie den Geschichten der Erstpächter und staunen Sie über die Entwicklung des Geländes seit Vereinsgründung.
01219 KGV Friebelstraße Vom Brachland zum Kleingartenparadies. Lauschen Sie den Geschichten der Erstpächter und staunen Sie über die Entwicklung des Geländes seit Vereinsgründung.
01219 KGV Spitzwegstraße Vom Brachland zum Kleingartenparadies. Lauschen Sie den Geschichten der Erstpächter und staunen Sie über die Entwicklung des Geländes seit Vereinsgründung.
01237 KGV Altdobritz Blaues Band Geberbach - von Prohlis bis nach Laubegast entlang Dresdner Kleingärten | Der Verein wird im Rahmen der Renaturierung des Geberbachs einige Parzelle abgeben müssen. Ersatzflächen sind in Planung. Derzeit befindet sich die Planung noch in der Entwurfsphase. Neben Informationen zum Blauen Band gibt es Würstchen vom Grill.
01279 KGV Berchtesgadener Straße Blaues Band Geberbach - von Prohlis bis nach Laubegast entlang Dresdner Kleingärten
01309 KGV Blumenau "Alter Verein mit jungen Ideen" - der Verein präsentiert sich und seine Wegebegrünung, den Bienengarten, sein Biotop sowie die Arbeit mit Kindern und Senioren und vielem mehr...

 

Einen Aushang für Ihren Vereinsschaukasten haben wir hier für Sie hinterlegt.

 

 

 

Stand: 03.05.2022  Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Stadtverband "Dresdner Gartenfreunde" e.V. ist organisiert im:

Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. Kleingarten Park Hansastraße